Wir trauern um

Portrait von Martin Leitner

Martin Leitner

* 07.12.1990 † 20.11.2020

Sollten Sie im Rahmen dieses Kondolenzbuchs persönliche Daten (z.B. Ihren Namen) angeben, sind diese im Kondolenzbuch für alle Besucher der Website sichtbar. Diese Daten werden in keiner Weise von uns für andere Zwecke (weiter-) verarbeitet. Diese Daten werden gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung rechtmäßig erhoben. Zur Löschung eines Eintrags wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: rainer.luxenberger@aon.at Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung: Link

Martin Leitner


Kondolenzbuch

† 20.11.2020

Elisabeth Maier:

Liebe Familie! Ich weiß nicht, mit welchen Worten das Richtige gesagt ist. In dem Moment, in dem man erkennt, dass der Mensch den man liebt die Kraft zu Leben verlässt, wird alles still. Mögen die Liebe und Erinnerung an die gemeinsame Zeit mit Eurem Martin Euch viel Kraft für die Zukunft geben. In tiefem Mitgefühl sende ich Euch mein herzliches Beileid! Lisi mit Familie
Geschrieben am 28.11.2020 um 11:07

Evelyn und Alfred Peitler:

Liebe Johanna, liebe Familie Leitner. Wir möchten euch auf diesem Wege unser innigstes Beileid aussprechen. Es war große Betroffenheit in unserem Herzen, als wir die traurige Nachricht bekommen haben. Für die schwere Zeit die vor euch liegt, wünschen wir viel Kraft und Zuversicht. Mögen sich Kummer und Schmerz in Dankbarkeit und Hoffnung wandeln. Im Gedanken und im Gebet sind wir bei euch. Evelyn und Alfred
Geschrieben am 25.11.2020 um 20:26

Familie Maria und Michael Grutschnig mit Tobias und Andreas:

So groß ist der Schmerz für uns und die Kinder, dich nicht mehr in unserem Leben zu haben! Aber wir haben deine Kunstwerke, die Erinnerungen an dich! Auch wenn dein letzter Weg sehr steinig war, und wir dir die Ruhe jetzt gönnen! Bleibt am Ende doch der Schmerz, dich gehen zu lassen! Wir werden auf deine Johanna aufpassen und sie unterstützen, so gut es geht! Wir vermissen dich sehr Martin!
Geschrieben am 25.11.2020 um 16:33

Von deine Freind, fian Lota:

Dos Bandl, dos die Familie vabindet, is net imma ans aus Bluat, sundern a enge Freindschoft mit vül Erlebnisse, auf de ma imma mit an Lochn zruckdenkn kennan. Lota, leida bist vül z´fruah von uns gongan, awa Freindschaft is a Bandl fia di Ewigkeit und vabindet uns durch alle Zeit, sie hot Kroft gebn in moncha Not und is weit stärka als da Tod. I bin ma sicha, du schaust owa auf uns….bleibst ja imma drinnan in unsan Herzlan, wenns a schmerzt, host uns valossn, weast awa nia vagessn. Ollen Angehörigen unser Beileid, Ferlach, Klagenfurt, Mittersill, Mödling, Wolfsberg Deine Freind
Geschrieben am 25.11.2020 um 12:04

Mathias Schluder:

Wenn wir dir auch die Ruhe gönnen, so ist voll Trauer unser Herz. Dich leiden sehen und nicht helfen können war unser allergrößter Schmerz.
Geschrieben am 25.11.2020 um 10:05

Familie Pfarrer Dettmer und Lilla Hinrichs:

Erschüttert und voller Trauer senden wir Euch unser Beileid. Unsere Gedanken sind bei Euch. Wir schließen Martin und Euch in der festen Glaubensgewißheit um eine Auferstehung durch JEsus CHristus unseren HErrn in unsere Gebete ein.
Geschrieben am 24.11.2020 um 09:13

Familie Pfarrer Dettmer und Lilla Hinrichs:

Erschüttert und voller Trauer senden wir Euch unser Beileid. Unsere Gedanken sind bei Euch. Wir schließen Martin und Euch in der festen Glaubensgewißheit um eine Auferstehung durch JEsus CHristus unseren HErrn in unsere Gebete ein.
Geschrieben am 24.11.2020 um 09:12

Theatergruppe Lendorf:

Wenn etwas fortgenommen wird, Womit wir tief und wunderbar Zusammenhaengen, so ist viel Von uns mitgenommen. Gott aber will, dass wir uns wiedersehen. In aufrichtiger Anteilnahme Die Mitglieder der Theatergruppe Lendorf Wie gerne haetten wir dich gedrueckt und festgehalten lieb Johanna
Geschrieben am 23.11.2020 um 23:20

Pirker Herbert mit Fam.:

Lieber Martin, du warst schon auf Erden ein Engel, du wirst auch dort wo du jetzt bist auf alle hinab schauen, denen du fehlst und die dich über alles lieben! Komm ab und zu in ihren Träumen vor und zeig ihnen, dass es dir gut geht, dort wo du jetzt bist! Schick ihnen Kraft deinen schweren und schmerzvollen Verlust zu ertragen! Sei Ihnen ein guter Schutzengel und pass ganz fest auf sie auf! Schick ihnen einen Sonnenstrahl, damit sie das schöne in Leben wieder erfahren und neue Hoffnung schöpfen können! Ruhe in Frieden. Liebe Trauerfamilie, wir möchten Euch auf diesem Wege unser innigstes Mitgefühl aussprechen! Herbert und Cornelia Pirker mit Kinder
Geschrieben am 23.11.2020 um 18:43

Bernhard & Martina Unterlerchner:

Liebe Johanna, liebe Trauerfamilie,es ist schwer die richtigen Worte zu finden, doch möchten wir wissen lassen, das wir in Gedanken bei Euch nahe sind. Unser aufrichtiges Mitgefühl. Bernhard & Martina
Geschrieben am 23.11.2020 um 09:46

Josef Ramsbacher:

„Und immer sind da Spuren deines Lebens, Gedanken, Bilder und Augenblicke. Sie werden uns an dich erinnern, uns glücklich und traurig machen und dich nie vergessen lassen.“
Geschrieben am 23.11.2020 um 09:20

Thomas mit Familie:

Das schönste Denkmal, was ein Mensch bekommen kann, steht im Herzen seiner Mitmenschen! Liebe Tante Fini, wenn du bei Nacht den Himmel anschaust, wird es dir sein, als lachten alle Sterne, weil euer Martin jetzt auf einem von ihnen wohnt und von dort aus mit euch lächelt.
Geschrieben am 23.11.2020 um 08:46

Jasmin Ennemoser & Hans Perauer:

Liebe Trauerfamilie! Die Menschen, die von uns gehen und die wir lieben, verschwinden nicht. Sie sind immer an unserer Seite. Jeden Tag, ungesehen, ungehört und dennoch immer ganz nah bei uns. Für immer geliebt und für immer vermisst bleiben sie in unserem Herzen. Wir senden euch unser aufrichtiges Beileid und viel Kraft für diese schwere Zeit. Jasmin & Hans
Geschrieben am 22.11.2020 um 21:33

Eine traurige Mutter:

Menschen die wir lieben bleiben für immer in unseren Herzen! Lieber Martin, ich wünsche Dir einen schönen Ort im Licht. Wenn man einen geliebten Menschen verliert, gewinnt man einen Schutzengel dazu. Liebe Trauerfamilie, wir haben es selbst erlebt, wir mussten unseren Sohn auch schweren Herzen gehen lassen, wir sind in Gedanken bei Ihnen und wünschen Euch viel Kraft für die kommende Zeit. Unser herzliches Beileid.
Geschrieben am 22.11.2020 um 20:25

Manuel Traunig:

Alles gute auf deiner Reise, Martin. Danke dafür dich kennengelernt zu haben. Wünscht dir dein ehemaliger Schulkollege.
Geschrieben am 22.11.2020 um 20:23

von Anna Lena:

"Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann, steht in den Herzen seiner Mitmenschen." Martin war einer der freundlichsten und hilfsbereitesten Menschen, die ich je kennen lernen durfte. Egal ob mich im Krankenhaus zu besuchen, zu meinen Maturaball zu kommen oder auf einen kleinen Tratsch am Hattenberg, er war stets da und einer guter Freund und Nachbar. Wenn ich an Martin zurückdenke, sehe ich nur gute, schöne und lachende Zeiten und mit diesem Bild bleibt er auch in meinem Herzen. Ich wünsche euch liebe Fini, Adolf, Johanna und Geschwister ganz viel Kraft in dieser schwierigen Zeit und bedauere zutiefst euren Verlust.
Geschrieben am 22.11.2020 um 18:43

Gerhard und Siglinde Meixner mit Alexander und Florian:

Liebe Fini und lieber Adolf, Vor kurzem hab ich die unfassbare Nachricht erhalten! Gottseidank konnte ich Martin bei verschiedenen Zusammenkommen in den letzten Jahren Kennenlernen, ein lieber, lebensfroher Bursche mit Tatendrang und viel Elan. Es tut uns aufrichtig leid, dass es ihm nicht gegönnt war, zu erleben, was die Zukunft so alles für ihn bereithalten würde. Liebe Fini und lieber Adolf, wir wünschen der Leitner-Familie viel Kraft und Trost diese Zeit zu überstehen! Unsere Gedanken sind bei euch! Gerhard & Siglinde Meixner mit Familie.
Geschrieben am 22.11.2020 um 17:33

Fred und Brigitte Wilm:

Menschen treten in unser Leben und begleiten uns eine Weile. Einige bleiben für immer, denn sie hinterlassen ihr Spuren. Wir sind mit unseren Gedanken bei euch.
Geschrieben am 22.11.2020 um 15:19

Hanna Kosz:

Sprachlos, wortlos, verzweifelt,voll von Unverständnis und Vorwürfen, den Halt verloren, in die Leere stürzend,- keine Antwort auf die Frage nach dem Warum. Ich bin dankbar, dass ich Martin begegnen durfte und habe bis zuletzt für ihn gebetet. Vielleicht haben ihn alle unsere Gebete und guten Gedanken doch noch ein wenig länger bei uns bleiben lassen. Zu sagen," ich werde mich immer an ihn erinnern", ist ein schwacher Trost für euch, euch viel Kraft für die kommende Zeit zu wünschen, ebenfalls. Und doch sind es die Zeit, der Trost, die Kraft, der Glaube und die Erinnerung, die euren Martin in euren Herzen unsterblich werden lassen. Den Schmerz fühle ich mit euch. Alles Liebe Hanna
Geschrieben am 22.11.2020 um 14:28

Resi und Frieden Henjes, Lüntorf:

Lieber Martin, als langjährige Freunde deiner Eltern wünschen wir, dass du, wo du jetzt bist, Ruhe und Frieden findest. Deiner Johanna, deinen Eltern, deinen Geschwistern mit ihren Familien und allen, die dich lieb haben möchten wir Trost spenden und Kraft wünschen in dieser schweren Zeit.
Geschrieben am 22.11.2020 um 11:31

Ingrid Mayer:

Liebe Johanna, Man sieht die Sonne untergehen und erschrickt doch wenn es plötzlich dunkel ist. Du hast deine Sonne bis zuletzt begleitet beschützt deine bedingungslose Liebe geschenkt Liebe Johanna mein aufrichtiges Beileid und tiefen Respekt. Ingrid Mayer
Geschrieben am 22.11.2020 um 09:11

Koch Roswitha:

Liebe Trauerfamilie! Wo Worte fehlen, das Unbeschreibliche zu beschreiben. Wo die Augen versagen, das Unabwendbare zu sehen. Wo die Hände das Unbegreifliche nicht fassen können, bleibt einzig die Gewissheit, dass er in eurem Herzen weiterleben wird. Unser aufrichtiges Beileid und tiefes Mitgefühl für diesen schweren Verlust. Günter, Roswitha, Daniela und Lisa
Geschrieben am 22.11.2020 um 08:56

Herwig Winkler mit Familie:

Liebe Finni, lieber Adolf, wir senden euch unser herzlichstes Beileid! Wir wünschen euch viel Kraft in dieser schwierigen Zeit. Herwig
Geschrieben am 22.11.2020 um 08:48

Edith & Peter Sommeregger:

„Mit dem Tod eines geliebten Menschen verliert man vieles, niemals aber die gemeinsam verbrachte Zeit.“ „Die Trauer hört niemals auf, sie wird ein Teil unseres Lebens. Sie verändert sich und wir ändern uns mit ihr.“ „Und immer sind da Spuren deines Lebens, Gedanken, Bilder und Augenblicke. Sie werden uns an dich erinnern, uns glücklich und traurig machen und dich nie vergessen lassen.“ Unser aufrichtiges Mitgefühl Edith & Peter
Geschrieben am 21.11.2020 um 20:37

Manfred und Birgit:

Liebe Fini, lieber Adolf und liebe Trauerfamilie! Nichts und Niemand kann euch den Schmerz nehmen und es gibt wohl auch keine Worte des Trostes, aber ihr sollt wissen, dass wir in Gedanken bei euch sind. Wir wünschen euch viel Kraft in dieser schweren Zeit und beten für euren Martin. Manfred und Birgit
Geschrieben am 21.11.2020 um 20:36

Beate:

Liebe Fini, lieber Adolf, Wenn ein geliebter Mensch von uns gegangen ist, so bleibt er doch Bestandteil unserer Welt - nicht nur in der Erinnerung. Wenn wir wollen, können wir ihn spüren, jetzt und überall ❤️
Geschrieben am 21.11.2020 um 20:24

Beate:

Liebe Fini, lieber Adolf... Wenn ein geliebter Mensch von uns gegangen. Ist, so bleibt er doch Bestandtei
Geschrieben am 21.11.2020 um 20:20

Karl und Karin Kapeller mit Annemarie:

Unser innigstes Bei
Geschrieben am 21.11.2020 um 19:54

Ingrid und Erhard:

Liebe Fini, lieber Adolf wir wissen das in diesem Moment nichts und niemand die Schmerzen aus Eurem Herzen nehmen kann, aber ihr sollt wissen, das wir in Gedanken bei Euch sind und beten für Martin. Tiefes Mitgefühl Erhard und Ingrid
Geschrieben am 21.11.2020 um 19:16
© Bestattung Luxenberger Einzelfirma 2020 | Impressum | Datenschutz